Zitronen-Cupcakes

Nachdem mich nun so viele Fragen zu diesen zitronigen Zitronen-Cupcakes erreicht haben, hier als „Sonntagsschmankerl“ das Rezept dazu…. ;-).

Viel Spass beim Nachbacken…. <3

Deine VeganRebellin

 

 

Rezept drucken
Zitronen-Cupcakes
Gang Zvieri
Vorbereitung 50 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Gang Zvieri
Vorbereitung 50 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Sojadrink mit dem Apfelessig vermischen und zur Seite stellen. In einer grossen Schüssel Rapsöl, angerührten Eiersatz, Zucker, Zitronenabrieb und Zitronensaft mit einem Schwingbesen gut verrühren. Die Sojadrink/Apfelessigmischung hinzugeben und nochmals gut verrühren.
  2. In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen. Zur flüssigen Mischung hinzugeben und gut verrühren.
  3. Auf 12 mit Papierförmchen ausgelegte Muffinförmchen verteilen (pro Stück ca. 2 EL Teig) und im vorgeheizten Backofen (180 Grad Ober/Unterhitze) ca. 25-35 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen mittig einstechen, bleibt nix mehr kleben sind sie fertig.
  4. Ca. 5 Minuten im Muffinblech abkühlen lassen, danach vorsichtig aus der Form lösen und vollständig auf einem Auskühlgitter kalt werden lassen.
  5. Margarine und Kokosöl in der Küchenmaschine sehr cremig rühren. Nach und nach den Puderzucker hinzu geben bis eine homogene Masse entsteht (eventuell mit dem Teigschaber bei abeschalteter Maschine (!!!) die Masse dazwischen vom Boden und Rand der Schüssel lösen). Die Creme sollte nicht zu bröselig aber auch nicht zu weich sein. Ist sie zu bröselig gib ein wenig Sojadrink dazu (wenig!), ist sie zu weich, gib esslöffelweise weiter Puderzucker hinzu. Zitronenaroma unterrühren. Ist die Creme fertig kann sie nach belieben mit flüssiger Lebensmittelfarbe eingefärbt werden.
Dieses Rezept teilen
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.