Mousse au chocolate

Mousse au chocolate aus Aquafaba

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Träumchen aus Aquafaba und Schokolade so „fluffig“ das einem fast schon die Tränen kommen… .. 😍
=> Mousse au chocolate mit Milchhäubchen.

Mousse au chocolate aus Aquafaba

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und weil sie so unglaublich fein ist währe es „grob fahrlässig“ von mir Dir das Rezept dafür „vorzuenthalten“… :-).

Und für alle die nun sagen Aqua…. waaaaassss? Ich hab für Dich mal Wiki gefragt und sie hat folgendes darüber gesagt =>  https://de.wikipedia.org/wiki/Aquafaba

Schokigrüsse

Deine VeganRebellin

Rezept drucken
Mousse au chocolate
Eine herrlich "fluffige" Mousse die -weil kein Rahm enthalten- endlich auch ohne "schlechtes Gewissen" genossen werden kann.
Gang Nachtisch
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 4 Stunden/über Nacht
Portionen
Portionen
Zutaten
Gang Nachtisch
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 4 Stunden/über Nacht
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. - Schütte die Kichererbsen über einer Schale ab und fange die Flüssigkeit auf. - Schlage die Flüssigkeit in einer Küchenrührmaschine (hohe Drehzahl) auf bis eine steife Masse entsteht (sieht dann aus wie Eischnee). - Gib löffelweise den Puderzucker dazu.
  2. - Hacke die Schokolade in kleine Stücke und schmelze sie im Wasserbad. - Lass sie gut abkühlen und hebe sie danach mit einem Teigschaber/Kochlöffel unter die steife Masse.
  3. - Fülle sie nun in dekorative Gläser und gib sie für mindestens 4 Stunden lieber aber über Nacht in den Kühlschrank.
  4. - Vor dem Servieren mit frisch zubereitetem Milchschaum, essbaren Blüten, Schokostückli, etc. dekorieren.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.